• FUTURAMA
  • Callle Triton s/n
  • 29604 Marbella (Málaga)
  • +34 951 310 766
  • +34 638 717 387
  • Kontaktdaten
Erweiterte Suche

COSTA DEL SOL

                 

Die Costa del Sol liegt am Mittelmeer und ist der Küstenstreifen der Provinz Malaga, der international gesehen die größte Berühmtheit erreicht hat, mit weltweit bekannten Stränden und Touristenstädten.

Entdecken Sie verblüffende Landschaften, einige der schönsten Strände Spaniens und ein kulturelles und Freizeitangebot für jeden Geschmack. Besuchen Sie seine bezaubernden weißen Dörfer, entdecken Sie die Gastronomie und die Natur der Umgebung. Lernen Sie das kulturelle Erbe und dadurch seine Geschichte kennen und nehmen Sie an seinen Bräuchen und Traditionen teil.

Hier ist das größte Angebot an Freizeitaktivitäten in ganz Europa zu finden, mit Vergnügungs- und Wasserparks, Casinos, Golfplätzen und angesehenen Yachthäfen wie Banus.

Die Strände der Costa del Sol wurden dieses Jahr wieder wegen ihrer Vortrefflichkeit anerkannt. Die Qualität ihrer Gewässer, das Umweltmanagement und das Niveau ihrer Dienstleistungen erzielten die Möglichkeit, dass die Provinz Malaga im Jahr 2017 mit bis zu 25 blauen Fahnen prangen kann und somit deren Anzahl vom vorigen Jahr übertrifft.

Die Costa del Sol ist das ideale Reiseziel für Golfliebhaber. Es liegt im Süden Spaniens, in Andalusien und ist das Gebiet mit der größten Golfplatz-Dichte in Europa, wodurch es den Übernamen Costa del Golf erhielt.

Dank seiner vorzüglichen Lage am Mittelmeer bietet es eine Durchschnittstemperatur von 20 Grad und mehr als 320 Sonnentage im Jahr. Dadurch ist die Costa del Golf eine sichere Wahl für alle Amateure und Profis, die zu jeder Jahreszeit Golf spielen möchten. Heute gibt es an der Costa del Golf mehr als 70 Golfplätze, die sehr konkurrenzfähig sind.

Das subtropische Klima sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen und die Küste ist zusätzlich durch Bergketten vor Nordwinden geschützt.

Seit den 1960er Jahren entwickelte sich die Costa del Sol dank des Klimas und der mehr als 320 Sonnentage pro Jahr zu einem beliebten internationalen Tourismusziel.

Heute prägen eine Vielzahl von Hotelanlagen und umfangreiche Sportmöglichkeiten das touristische Angebot. Zentren des Tourismus sind westlich von Málaga der Küstenabschnitt von Torremolinos/Benalmádena über Marbella bis San Pedro de Alcantara gelegen.

Spaniens bekannteste Küste, mit dem besten Klima in Europa, zaubert Bilder von Sonnenschein und Strände, Golf, Entspannung und Urlaub. Außerdem haben viele ausländische Besucher erkannt, dass es nicht nötig ist, ihre Freude an der Costa del Sol auf vierzehn Tage im Jahr zu beschränken und haben stattdessen entschieden  eine ständige Heimat oder einen Zweitwohnsitz zu machen.

Die Küstenlinie entwickelt sich immer noch schnell, aber wenn sie im ländlichen Andalusien weiter im Landesinneren Idyllisch wohnen möchten, sollte man bedenken, ob man wirklich ohne in der Nähe von Geschäften, Kinos, Bars, Restaurants und Arbeitsmöglichkeiten zu sein. An der Costa del Sol haben  Sie  das neue internationale Krankenhaus 4 km von Marbella und eine breite Auswahl an internationalen Schulen, deren Bildungsstandards so hoch sind wie Schulen in jeder großen europäischen Stadt. Es gibt endlose Sportanlagen, darunter Golf, Tennisclubs, Windsurfschulen, Turnhallen und Spas. Innerhalb einer kurzen Fahrt können Sie zu Pferd durch die Berge trekken oder  in der Sierra Nevada zwei  Stunden  von Marbella entfernt Skifahren. Die historischen Städte Granada, Ronda, Sevilla und Cordoba sind alle innerhalb von ein paar Stunden Fahrt erreichbar und Nordafrika liegt nur 18 km über die Meerenge von Gibraltar entfernt. Betrachten Sie auch den Wert Ihrer Investition. Der Kauf in einem florierenden Bereich wie Marbella, bringt  sicher rentable Renditen ein. Und vergessen  Sie das Wetter nicht - diese Küste ist eine wunderbare, entspannende Flucht vor dem Stress des Lebens unter dem schweren grauen Himmel von Nordeuropa.

Entfernungen vom internationalen Flughafen Malaga zu den örtlichen Destinationen: Torremolinos (10 Min.), Benalmadena (15 Min.), Fuengirola (20 Min.), La Cala de Mijas (25 Min.), Marbella (35 Min.), Puerto Banus (40 Min.), San Pedro de Alcantara (45 Min.), Estepona (60 min) und Puerto de la Duquesa (90 min).

Für Kunstliebhaber gibt es an der Costa del Sol ein ganzes Universum zu entdecken. Museen wie das, welches Pablo Ruiz Picasso gewidmet ist, das Centre Pompidou von Málaga oder die Sammlung des Russischen Museums sind einige der Einrichtungen, die man unbedingt aufsuchen sollte, um das kulturelle und künstlerische Angebot der Costa del Sol näher kennen zu lernen.

Abgesehen von der Hauptstadt haben auch die Gemeinden der Provinz Málaga eine bedeutende Erweiterung ihres Kulturangebots erfahren und neue Museen und Ausstellungszentren eröffnet. Wir laden Sie ein, die Costa del Sol über ihre Museen und Galerien kennen zu lernen.

Die Costa del Sol ist geprägt von den unterschiedlichen Zivilisationen, die sie im Verlauf ihrer Geschichte bewohnt haben. Phönizier, Römer und Araber haben sichtbare Spuren hinterlassen, darunter Baudenkmäler und authentische architektonische Schätze. Wenn Sie sich gerne mit Geschichte und Kultur der Orte befassen, die Sie bereisen, können Sie an der Costa del Sol interessante Entdeckungen machen.

Die Gastronomie ist ein weiterer wichtiger Anziehungspunkt der Provinz Málaga. Es gibt insgesamt sieben Restaurants mit Michelin-Stern sowie Bars, in denen man auf der Basis von Tapas speisen kann, Restaurants mit Haute Cuisine, solche mit internationaler oder mit traditioneller Küche, Weinkeller... Welchen Ort Sie auch wählen - Sie genießen eine ausgezeichnete Gastronomie.

Im Inneren der Provinz Málaga gibt es einzigartige Naturlandschaften, die in vielen Fällen zu Schutzgebieten erklärt wurden, sei es durch die Autonome Region Andalusien oder auf nationaler oder internationaler Ebene. Es sind wunderbare Landschaften und Naturschutzparks, in denen man verweilen und sich erholen kann.

Meer und Natur verbinden sich an der Costa del Sol und bringen Landschaften hervor, die sehr verschieden voneinander sind. Eine davon sind die Dünen von Artola sind ein weiteres Wunder, das die Natur uns an der Costa del Sol bietet. Sie liegen auf dem Gemeindegebiet von Marbella, an der Westküste, und dazu gehören die märchenhaften, feinsandigen Strände von Cabopino.

Callle Triton s/n
29604
Marbella (Málaga)
  • FUTURAMA
  • Callle Triton s/n
  • 29604 Marbella (Málaga)
  • +34 951 310 766
  • +34 638 717 387

© FUTURAMA 2019

Datenschutz